Tag 8: Mittag in Villars-sur-Glane

Jetzt sind wir extra früh aufgestanden und trotzdem hat die Zeit nicht ganz gereicht: Da wir unterwegs noch laden mussten, mussten wir schweren Herzens die Lavaux-Runde auslassen, um rechtzeitig in Villar-sur-Glane für die Challenges anzukommen.

Hier in Villars-sur-Glane standen uns gleich 2 Challenges bevor: Als Erstes mussten wir das Team wählen, das sich den besten Teamspirit auszeichnet. Die Wahl fiel wahnsinnig schwer, da hier alle eine eingeschworene Gemeinschaft sind und jeder jedem hilft. Nichts desto trotz mussten wir uns für ein Team entscheiden!

Als zweites  gab es einen Geschicklickkeits Pacour mit drei Aufgaben zu bewältigen. Dabei sollte ermittelt werden, wer sein Auto am besten kennt und beherrscht. Zum Beispiel, indem man einen an der Heckklappe angebrachtes Gewicht möglichst genau rückwärts fahrend über einer Markierung platziert:

MVI_3127 )

Bei der ersten hat es noch ein bisschen gehakt, die beiden anderen waren nahezu perfekt! Wohl gestärkt nehmen wir nun die letzte Etappe nach Liestal in Angriff, wo dann die offizielle Schlussveranstaltung stattfindet. Passend dazu haben wir die Namen aller angebracht, die unser Auto für ITK gefahren haben:

WP_20160618_001_blog

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.